MÄRZ 2012

 

Tina Heintz machte sich in Osterburken selbstständig und erfüllt sich den Traum der eigenen Fahrschule

 

Die neue Fahrschule T1 von Tina Heintz in der Kellereistraße wurde mit einer kleinen Feier eröffnet. Inhaberin Tina Heintz freute sich über eine stattliche Anzahl von Gästen. Ihr besonderer Gruß galt Bürgermeisterstellvertreter Werner Sabelhaus sowie dem Vertreter der Volksbank Kirnau, Achim Liebl. Tina Heintz stellte weiter fest, es sei schon immer ein besonderer Wunsch von ihr gewesen, sich selbstständig zu machen und eine eigene Fahrschule zu haben. Dieser Wunsch gehe nun mit der Eröffnung in Erfüllung.

 

Kurz informierte sie über den Fahrzeugpark, der aus der Meredes A-Klasse besteht, und teilte erfreut mit, dass die Kurse sehr gut angemommen würden. Tina Heintz dankte allen für die gute Unterstützung und Mithilfe, die es möglich gemacht habe, den Termin einzuhalten. Bürgermeisterstellvertreter Werner Sabelhaus gratulierte namens der Stadt und des Gemeinderats zur Neueröffung. Dass eine Frau Chefin einer Fahrschule ist, sei sicher nicht alltäglich. Dabei werde Tina Heintz ganz sicher auch Männern das verantwortungsbewusste Lenken eines Fahzeugs beibringen.

Dass sie in Osterburken nicht alleine auf dem Markt sei, werde ihren Ehrgeiz fördern, sich zu behaupten. "Das jedenfalls wünschen Ihnen Stadt und Gemeinderat".

 

Werner Sabelhaus erinnerte weiter daran, dass Mobilität im ländlichen Raum geradezu überlebensnotwendig sei. Umso mehr sei ein breitgefächertes Angebot an Fahrschulen wünschenswert und chancenreich. Er überreichte ein Präsent und wünschte "Allzeit gute Fahrt".

Achim Liebl gratulierte ebenfalls zur Neueröffnung der Fahrschule und bedankte sich, dass Tina Heintz die Volksbank Kirnau als Wegbegleiter gewählt habe. Weiter sprach er seine Anerkennung für den Mut zur Neugründung einer Fahrschule aus und wünschte viel Erfolg und unfallfreies Fahren. Tina Heintz dankte Bürgermeisterstellvertreter Werner Sabelhaus und Achim Liebl für die anerkennenden Worte und Glückwünschen und lud zu einem Umtrunk ein. kh

© Fränkische Nachrichten, Mittwoch, 07.03.2012

Juli 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31